首页 > 外贸口罩工厂 > Weniger Jungendliche rauchen
产品分类
企业图片

    此公司没有发布企业图片!

相关产品
新闻资讯

Weniger Jungendliche rauchen

2020-07-03 22:14:04     外贸口罩工厂     88 次

Rauchen sei bei jungen Menschen zunehmend uncool, sagt Heidrun Thaiss, die Leiterin der Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung (BZgA). Laut einer Umfrage der Organisation sagen nur noch 5,6 Prozent der 12- bis 17-Jährigen von sich, ständig oder gelegentlich zu rauchen. Unter den 18- bis 25-Jährigen sind demnach 21,2 Prozent Raucher - ebenfalls ein historischer Tiefstand.



Die Bundesdrogenbeauftragte Daniela Ludwig (CSU) sprach von erfreulichen Zahlen. Weitere Werbeverbote, die der Bundestag an diesem Donnerstag beschließen soll, seien aber wichtig, damit die Quoten so niedrig bleiben.

Der Anteil der "Nie-Raucher" stieg in der Umfrage auf den bisher höchsten Wert: Nach eigenen Angaben noch kein Mal im Leben geraucht haben 85,1 Prozent der 12- bis 17-Jährigen und 45,9 Prozent der 18- bis 25-Jährigen. Die Entwicklung bei E-Produkten und Wasserpfeifen sei genau zu beobachten - auch wenn aktuell keine weiteren Anstiege beim Konsum zu sehen seien. Für die Studie wurden den Angaben zufolge 7000 Menschen im Alter von 12 bis 25 Jahren zwischen April und Juni 2019 befragt. Die Umfragereihe läuft seit 1973 in regelmäßigen Abständen.


Um vor allem junge Leute vor Risiken zu schützen, will die Große Koalition am Donnerstag ein schrittweises Verbot der Plakatwerbung fürs Rauchen durchs Parlament bringen. Wirksam werden soll es ab 2022. Ins Visier kommen auch Elektrozigaretten. Auch Kinowerbung und Marketingaktionen sollen beschränkt werden. Es sei wichtig, dass Deutschland jetzt als letztes europäisches Land ein Außenwerbeverbot beschließe, das auch E-Produkte umfasse, sagte Ludwig. "Werbung wird gemacht, um Konsum anzureizen. Wer das Gegenteil behauptet, lügt." BZgA-Leiterin Thaiss sagte: "Prävention ist immer Schwimmen gegen den Strom." Niedrige Zahlen hießen nicht, dass man sich ausruhen könne.

Nicht nur in der jüngeren Altersgruppe sind mehr Menschen Nichtraucher als in vergangenen Jahren: Beim Suchtsurvey 2018, für den Menschen im Alter von 18 bis 64 Jahren befragt werden, gaben nur 15 Prozent an, im vergangenen Monat mindestens eine Zigarette geraucht zu haben. Der Anteil der Raucher sinkt laut der Untersuchung seit Mitte der Neunzigerjahre, als noch rund 30 Prozent der Befragten sagten, im vergangenen Monat mindestens eine Zigarette geraucht zu haben.

"Cannabis ist kein Brokkoli"

Sorgen bereiten in der BZgA-Umfrage das verbreitete Alkoholtrinken bis zum Rausch sowie Konsumanstiege bei Cannabis. Laut der BZgA haben 10,4 Prozent der 12- bis 17-Jährigen und 46,4 Prozent der 18- bis 25-Jährigen schon einmal Cannabis ausprobiert. "Cannabis ist die mit Abstand am meisten konsumierte illegale Substanz", sagte Thaiss. Dies sei besonders bedenklich, da der Konsum im Jugendalter mit besonderen Risiken für den wachsenden Organismus verbunden sei.


Die Drogenbeauftragte warnte davor, mit Debatten über eine Freigabe von Cannabis den Eindruck zu erwecken, man spreche über einen eher harmlosen Stoff. "Nur weil Alkohol gefährlich ist - unbestritten -, ist Cannabis kein Brokkoli." Sie habe keine Veranlassung, die Debatte über eine Legalisierung zu vertiefen. "Wir haben zwei Volksdrogen, ich brauche keine dritte", sagte Ludwig mit Blick auf Alkohol und Tabak.


0


(免责声明:此文内容为全球号刊发或转载企业宣传资讯,仅代表原作者个人观点,与本网无关。全球号系全球信息小语种多语言发布平台,全球买卖网仅提供信息存储空间服务。企业宣传资讯仅供读者参考,并请自行核实相关内容。)
我来说两句
广告
相关新闻
● 亚马逊禁上口罩 为防止哄抬口罩、洗手液价格
热门新闻推荐
● 德国军舰或将19年来首次经过南海 外交部是如何回应的? ● 传统家居中的必备家具——缅甸花梨红木材质中堂六件套 ● 想要茶室有逼格?那肯定少不了这些气度非凡的熙源红木茶桌 ● 特朗普卸任后首次演讲!暗示可能会参加2024年总统大选 ● 为何别墅装修都偏爱红木家具? ● 瑞士宣布谨慎放宽防疫措施 最终决定将于24日公布 ● 德国大型连锁超市Lidl总部遭邮件炸弹袭击 三人受伤 ● 德国疫情最新消息:全球冰激凌行业巨头德国工厂爆发大规模聚集性新冠感染事件 ● 中欧班列疫情中逆势而行 德国港口装卸量创新纪录 ● 最高检:4种劝酒出事要负法律责任 千万别乱劝酒! ● 比特币再创历史新高,一度升至 5万美元/枚 ● 中国究竟有几位财神爷?众说纷纭,有据可查的就有九位! ● 大年初五迎财神:五位财神,五种生财之道 ● 继英国后,中国国际电视台CGTN在德国也遭停播,可能失去整个欧洲播放权 ● 这星期全德国都在关注:德国柏林那个失踪2年的未成年女孩Rebecca Reusch ● 离婚时被媳妇分了快一半的家产的跨境电商巨头重新夺回全球首富宝座! ● 第二次封锁期间德国人购物行为的变更:卫生纸不受追捧,这些商品更受欢迎 ● 用德语如何介绍春节你知道吗?
热门产品推荐
热门店铺推荐